13. Spieltag RSA I – SG Siegen-Giersberg II

RSA I – SG Siegen-Giersberg II  4:2

Beim dritten Heimspiel in Folge wollte das Team von Trainer Björn Krumpholz die hervorragende Heimbilanz weiter ausbauen. Zu Gast war die zweite Mannschaft der SG Siegen-Giersberg, die in der Vorwoche noch mit einem 6:1 Erfolg über die Reserve des SV Netphen aufhorchen ließ. Unsere „Socken“ erwischten wie in den vergangenen Spielen auch einen sehr guten Start.

Bereits nach 7 Minuten erzielte Jonas Bolduan das wichtige 1:0. In der Folge entwickelte sich ein sehr körperbetontes Spiel, bei dem die Red Sox allerdings deutlich mehr Spielanteile für sich behaupten konnten. Etwas überraschend kam daher der Ausgleich der Gäste nach einer guten halben Stunde, die bis dahin lediglich nach Standards Gefahr entwickeln konnten. Mit dem Unentschieden ging es auch in die Pause. Nach dem Seitenwechsel legten die Red Sox nochmal eine „Schüppe“ drauf. Durch konsequentes Pressing zwangen sie die Gäste zu frühen Ballverlusten. Folgerichtig gelang Johannes Bäumener mit einem sehenswerten Volleyschuss der 2:1 Führungstreffer in der 60. Spielminute. Nur fünf Minuten später netzte Johannes Bäumener nach mustergültiger Vorlage von Jan-Philip Daniel erneut zum 3:1. In Minute 71 vollendete Jan-Philip Daniel nach einem schnellen Konter über Frank-Roland Weiss schließlich selber und sorgte damit für die Vorentscheidung. Die Gäste kamen ihrerseits lediglich noch zum 4:2 heran. Der Ausgang der Partie war jedoch zu keiner Zeit mehr in Gefahr.